Dateidownload
Erster Elternbrief

 Erste Eltern-, Schüler-, Lehrerinformation im Schuljahr 2019/2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

hoffentlich konnten Sie in den zurückliegenden Ferienwochen gemeinsam mit Ihren Kindern oder auch unabhängig voneinander Zeit zum Kraft- und Atemholen finden und dadurch viel Energie für das vor uns liegende Schuljahr tanken. Wir wünschen uns allen ein gutes und erfolgreiches Schuljahr.

Heute möchten wir Sie über Notwendiges, Bekanntes und Aktuelles informieren.

Den Terminplan für das 1. Halbjahr, Informationen zur Ganztagsschule und eine Übersicht über die Arbeitsgemeinschaften finden Sie demnächst auf unserer Website. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen über das Schulleben.

 1)         Personalsituation

Wie in jedem Jahr blieben personelle Veränderungen zum Schuljahreswechsel nicht aus. Herr Altmaier steht uns als Vertretungslehrkraft leider nicht mehr zur Verfügung. Ebenfalls Frau Mahler (ehemals Frau Biwer), die sich in Elternzeit befindet. In allen grundschulspezifischen Fragen wird die Schulleitung durch die Lehrkräfte Frau Roselieb und Frau Wiedenfeld tatkräftig unterstützt. Ferner wurde Frau Krebber-Boughawi. an unsere Schule abgeordnet.

2)         Ferientermine, Beurlaubungen und Krankmeldungen

Entnehmen Sie bitte der Tabelle die Ferientermine des Schuljahres 2019/20:

                                    1. Ferientag                                       Letzter Ferientag

Herbstferien               30.09.2019 (Montag)                         11.10.2019 (Freitag)

Weihnachtsferien       23.12.2019 (Montag)                         06.01.2020 (Montag)

Winterferien               17.02.2020 (Montag)                         21.02.2020 (Freitag)

Osterferien                 09.04.2020 (Donnerstag)                   17.04.2020 (Freitag)

Sommerferien            06.07.2020 (Montag)                         14.08.2020 (Freitag)

Hinzu kommen die beweglichen Ferientage. Sie sind für unsere Region wie folgt festgelegt:

31.10.2019                             (Tag vor Allerheiligen)

24.02./25.02.2020                  (Rosenmontag und Fastnachtsdienstag)

20.04.2020                             (Montag nach Weißem Sonntag)

22.05.2020                             (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

12.06.2020                             (Freitag nach Fronleichnam)

(Angaben ohne Gewähr)

Bitte beachten Sie, dass gemäß der neuen Schulordnung der Unterricht nur noch nach der Zeugnisausgabe im Januar und am Schuljahresende nach der 4. Stunde enden darf. Ansonsten ist am letzten Schultag vor den Ferien Unterricht gemäß Stundenplan.

Am Samstag, 01.02.2020 werden wir, wie in den letzten Jahren, den „Tag der Offenen Tür“ für die 4. Klassen der Grundschulen durchführen. Die Teilnahme an diesem Tag ist für unsere Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Wir möchten Sie erneut darauf hinweisen, dass nur in sehr dringenden Fällen eine Freistellung vom Unterricht positiv beschieden werden kann. Befreiungen vom Unterricht oder anderen schulischen Veranstaltungen müssen eine seltene Ausnahme bleiben. Insbesondere vor und nach Ferien ist die Schulleitung dazu verpflichtet, nur sehr restriktiv Beurlaubungen auszusprechen.

Bei Erkrankung Ihres Kindes informieren Sie uns bitte unbedingt schon am ersten Tag der Erkrankung vor Unterrichtsbeginn telefonisch (ab 7.30 Uhr). Falls die Leitungen besetzt sind, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. So vermeiden Sie, dass wir uns Sorgen um den Verbleib eines Kindes machen müssen bzw. Sie ermöglichen es uns, Sie über das Fehlen Ihres Kindes zu informieren. Die Schulordnung verpflichtet Sie zu dieser schnellen Information der Schule. Beachten Sie dazu bitte auch die Informationen in unserem Hausaufgabenheft.

Unabhängig von diesem Telefonat sind der Schule spätestens am dritten Tag die Gründe des Fehlens schriftlich mitzuteilen. Nach der Rückkehr übergibt ihr Kind der Klassenleitung die übliche schriftliche Entschuldigung.

 3)         Papier-/Materialgeld

Bei der Erstellung von Arbeitsmaterialien, Fotokopien, Arbeitsblättern, Aufgabenblättern, Elternbriefen etc. und der Anschaffung von Klassen-/Kursarbeitspapier entstehen hohe Kosten, die der Schulträger nicht übernimmt. In Übereinkunft mit dem Schulelternbeirat sammeln wir deshalb auch in diesem Schuljahr ein Kopiergeld in Höhe von 6 € ein.

 4)         Schulelternbeirat (SEB) und Klassenelternvertretungen an der Franziskus GRS plus Irrel

 Für jeweils zwei Schuljahre wählen die Klassenelternsprecher und deren Stellvertreter sowie zwei Wahlvertreter für jede Klasse den Schulelternbeirat. Unser Dank gilt allen Eltern, die in den letzten Jahren erstmals oder erneut mit viel Einsatz und Engagement die Arbeit und Entwicklung der Schule unterstützten – stellvertretend für den gesamten SEB möchten wir der aktuellen Vorsitzenden, Frau Pfeffer, ganz herzlich für die gute und vertrauensvolle Kooperation danken.

Wir bitten Sie alle über ein Engagement als Klassenelternsprecher oder Mitglied im Schulelternbeirat nachzudenken und aktiv an der Gestaltung unserer Schule mitzuarbeiten.  Ganz herzlich danken möchten wir auch den Eltern, die bei zahlreichen Gelegenheiten im letzten Schuljahr mitorganisiert, mitgeholfen oder gespendet haben, und allen Helfern, die sich unermüdlich bei Konzerten oder Theateraufführungen um den Ausschank kümmern. Ohne Ihre Unterstützung, liebe Eltern, wäre das Schulleben so lebhaft, wie es sich zeigt, nicht möglich.

 5)         Der Förderverein der Franziskus Grund- und Realschule plus

Erneut möchten wir Sie an die bedeutende und wichtige Aufgabe erinnern, die der Förderverein der Grund- und Realschule plus erfüllt, indem er sich äußerst engagiert und intensiv für die ständige Verbesserung der Ausstattung unserer Schule -der Schule Ihrer Kinder- einsetzt. Wir sind sehr froh, dass schon eine Reihe der ´neuen´ Eltern der 5. Klassen ihren Beitritt erklärt haben. Aber natürlich kann ein Förderverein immer noch viel mehr Mitglieder brauchen als er gerade hat – vielleicht überdenken Sie noch einmal Ihre Einstellung zu unserem Förderverein, treten bei und helfen somit durch Ihren Eintritt und Ihren Jahresbeitrag (Mindestbeitrag 8€) die Ausstattung der Franziskus GRSplus zu verbessern. Beitrittsformulare sind im Sekretariat erhältlich oder können von der Homepage heruntergeladen werden. Natürlich freuen wir uns auch über Einzelspenden! Der Förderverein und ich garantieren den bestmöglichen Einsatz der Mittel zugunsten der Schule. Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenquittung über die Zuwendungen, die über den Mitgliedsbeitrag hinausgehen.

 6)         Versicherungsschutz / Hausordnung

 Der Schulträger schließt seit Jahren keine ´Garderoben – und Fahrradversicherung´ mehr für die Schulen ab. Es gibt also keinen Versicherungsschutz für Wertgegenstände. Bitte sorgen Sie deshalb dafür, dass Ihr Kind keine Wertsachen, höhere Geldbeträge oder teure Gegenstände (z.B. Jacken, Handys, Fahrräder etc.) mitbringt oder gar unbeaufsichtigt in Klassenräumen oder Gängen bei Abwesenheit zurücklässt. Bitte besprechen Sie miteinander, dass zu keiner Zeit z.B. im unbeaufsichtigten Ranzen oder in der Sporttasche wertvolle Gegenstände verbleiben dürfen!

Unsere Hausordnung hat sich im Wesentlichen bewährt. Erinnern möchten wir daran, dass Handys während der Unterrichtszeit generell auf ´AUS´ einzustellen und wegzupacken sind. ´Klingelnde Handys´ werden eingezogen und können im Sekretariat frühestens am Ende des Unterrichtstages abgeholt werden. Besonders hinweisen möchten wir darauf, dass das Anfertigen und Speichern von Bildern ohne Zustimmung der fotografierten Person nicht erlaubt ist. Die Veröffentlichung in Internetforen o.ä. ist ebenfalls ohne Zustimmung nicht erlaubt und berührt die Persönlichkeitsrechte zutiefst – mitunter sind hier Handlungen sogar strafrechtlich relevant. Gerade auch in diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Kinder dafür zu sensibilisieren, dass Drohungen und Beschimpfungen gegenüber anderen keine Kavaliersdelikte sind und ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen können. Sollten Ihre Kinder über solche Dinge Informationen erhalten, so steht die Schulleitung selbstverständlich als Ansprechpartner zur Verfügung.

 7)         Schulhelfer/innen (FSJ)

 Seit Beginn des Schuljahres werden wir erneut von drei Schulhelferinnen und Schulhelfern unterstützt. Darüber freuen wir uns sehr. Ein herzliches Willkommen gilt Herrn Lessel und Herrn Hontheim, die ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) an unserer Schule absolvieren werden. Zusammen mit Herrn Steck haben wir für dieses Schuljahr dann drei FSJ´ler.

 8)         Schulsozialarbeit/Jugendhilfe

 Seit vielen Jahren unterstützen uns die Schulsozialarbeiterinnen Frau Moutin und Frau Dauwen im schulischen Alltag. Schulsozialarbeit ist ein Unterstützungs- und Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigten und die Lehrkräfte. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe. Schulsozialarbeit ergänzt den schulischen Erziehungs- und Bildungsauftrag durch einen eigenen Erziehungs- und Sozialisationsauftrag am Standort Schule und handelt nach den Bestimmungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes.

 9)         Ausblick

 Schon jetzt möchte wir Sie auf einige der im ersten Halbjahr anstehenden, besonderen Veranstaltungen hinweisen:

 30.08.2019 (Freitag)              Sportfest – Realschule plus

07.09.2019 (Samstag)            Schulfest der Franziskus Grund- und Realschule plus

27.09.2019 (Freitag)              Wandertag

15.11.2019 (Freitag)              Elternsprechtag von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr (Klasse 5-10)

21.11.2019 (Donnerstag)       Elterninformationsabend „Weiterführende Schulen“; 18.30 Uhr

06.12.2019 (Freitag)              Lehrer-Schüler-Elterngespräch (Grundschule); ab 12.30 Uhr

29.01.2020 bis 31.01.2020     Projekttage

31.01.2020                             Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

01.02.2020                             „Tag der Offenen Tür“ (Teilnahme für alle SuS verbindlich)

03.02.2020                             Ausgleichstag für den „Tag der Offenen Tür“; unterrichtsfrei

(Angaben ohne Gewähr)

 Weitere Informationen: www.schule-irrel.de

Die Franziskus Grund- und Realschule plus ist das, was wir gemeinsam daraus machen und so freuen wir uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Irrel im August 2019

C. v. Bronewski                 S. Schickor          K. Zimmer-Mohr              S. Roselieb         K.Wiedenfeld

Schulleiter                        Konrektorin         Päd. Koordinatorin                 Lehrkraft                 Lehrkraft